Magazine. Laadtijd: enkele seconden.

Wassersport- und Shoppingzentrum

 Joure, Kaffeestadt der Niederlande

Hier, im gut erhaltenen Lädchen in der Midstraat in Joure, hat der internationale Ruhm des Kaffeebrenners Douwe Egberts seinen Ursprung. Die Firma ist immer noch in diesem gemütlichen friesischen Wassersportstädtchen angesiedelt.
Hier, im gut erhaltenen Lädchen in der Midstraat in Joure, hat der internationale Ruhm des Kaffeebrenners Douwe Egberts seinen Ursprung. Die Firma ist immer noch in diesem gemütlichen friesischen Wassersportstädtchen angesiedelt.

JOURE (NL) – Joure ist eines der Highlights in Friesland: ein urgemütliches Kaffee-Dorf mit einem prächtigen Museum, dem Museum Joure, mit netten Lädchen und erstaunlichen Restaurants. Dieser Ort verdankt seine weltweite Bekanntheit auch seinen berühmten friesischen Languhren, Barometern und zahlreichen Events, z.B. die Heißluftballon-Feste.

Dieser Ort im Süden Frieslands ist die Heimat des Kaffeebrenners Douwe Egberts, der in der Vergangenheit als Kolonialwaren-Händler wohl hunderte Male die berühmten und reichen Elf Städte Frieslands besucht hat. Die historische Elf-Städte-Route als Handelsroute zur Vorbereitung des Exports der Waren. Anno 2013 trinkt man in der ganzen Welt den Kaffee und Tee der Marke Douwe Egberts!

Seit 1753
Douwe Egberts ist eigentlich Egbert Douwes: Dieser eröffnete 1753 gemeinsam mit seiner Frau Akke Thijsses an der Midstraat in Joure ein Kolonialwarengeschäft. Sie legten damit das Fundament für den heutigen Kaffee-, Tee- und Tabakkonzern Douwe Egberts. Egbert und Akke verkauften Waren, die “zu den Freuden des täglichen Lebens gehören“. Bis zum ersten Weltkrieg (1914-1918) gingen eine große Vielfalt an Waren über den Ladentisch des urigen Lädchens, das man im Rahmen dieser Elf-Städte-Tour besuchen kann. Kaffee, Tabak und Tee waren die Hauptprodukte. Außerdem wurden Kandis, Zucker, Reis, Fadennudeln, Bleichmittel, Zichorien, Zimt, Saffran, Sirup, Essig, Schokolade, Pfeifen aus Gouda und Südfrüchte verkauft.

Terherne

FrieseMeren TerherneTerherne liegt im Gegensatz zu Sneek direkt am Sneekermeer (Snitser Mar).

Von diesem geselligen Wassersport­ort aus, der unter anderem von der Tigerhai-Kinderbuchreihe her bekannt ist, gelangt man direkt aufs offene Wasser, ohne Brücken oder Schleusen passieren zu müssen.
 Deshalb haben sich hier viele Bootsvermieter und Anbieter von Ferienunterkünften niedergelassen. Terherne ist ein ideales Ferienziel für die ganze Familie.

Langweer

LangweerLangweer ist eines der beliebten Wassersportzentren in Friesland mit einem berühmten Passentenhafen und einem gut erhaltenen, historischen Dorfkern.

Das malerische Dorf liegt auf einer Halbinsel zwischen De Langwarder Wielen und De Kûfurd. Auf der Hauptstraße mit zahlreichen Kneipen, Terrassen, Restaurants und Geschäften herrscht immer geselliges Treiben. Im Dorf und in den Wäldern südlich davon gibt es viele Feriendomizile, Jachtvermietungsbetriebe und eine Golfplatz.